Felsarmut

Ich kann es noch gar nicht glauben. So selten wie in diesem Jahr, habe ich es noch nie an den Fels geschafft. Woche für Woche nur Halle. Wann immer ich mal einen Tag frei habe, regnet es aus Kübeln. Das ging schon im Frühjahr so, im Sommerurlaub und nun im Herbst ist es nicht anders. ...

Weißenstein: Notnagel zwischen den Regengüssen

Weißenstein: Notnagel zwischen den Regengüssen
Die Sonne lässt sich blicken. Fronleichnam. Nach einer verregneten Nacht fällt uns wieder nur der Weißenstein als möglicher Kletterfels ein. Aber an fronleichnam wird dort sicher die Hölle los sein, nach dem vorgestern schon jede Route belegt war. Wir finden den fels quasi verlassen vor. Höchstens 15 andere Kletterer. Davon eine Klettergruppe, die offenbar nur ...

Ruhig mal schwerer…

Wer kennt das nicht. Man klettert in einer 6er Route. Und noch eine 6- und eine 6. Schielt mal auf die 7 nebenan. Klettert beim nächsten mal wieder die 6. Keiner mehr in der Nähe? Man versucht mal die 7. Dropt, kommt nicht weiter. Klettert wieder in den 6ern. So geht das Monat um Monat. ...

Schön klettern

Beruf, Familie, Alter, auch wenn ich es nicht wahr haben möchte: Es gibt einen Haufen Gründe, warum ich nicht so oft klettern gehen kann, wie ich es gerne möchte. Der Job schränkt den Zeitraum mächtig ein, dann wollen die Kids und meine Frau am Wochenende etwas ganz anderes und die Knochen lassen auch nicht mehr ...

Kletterverletzungen

Kletterverletzungen
Von abgerissenen Fingern, gebrochenen Füßen, aufgerissenen Händen habe ich alles schon gehört und gesehen. Aber, dass  man sich durch Klettern einen Tumor im Fuß holen kann, war mir neu. Seit vielen Monaten habe ich oft ein oder zwei Tage nach dem Klettern im linken Fuß einen kleinen blauen Fleck und einen kleinen Knubbel auf der ...

Erbse

Erbse
Endlich mal jemand, der mich so sieht, wie ich bin!

Klettern ist so dermaßen einfach…

… da sitz ich in der Kletterhalle in Darmstadt und da läuft so einer auf, sieht aus wie Shorty, nur schmaler. Dann steigt er in eine unmarkierte braune Route und locker meistert er Fingerlöcher, Überhänge, Aufleger. Rasch ist er unter dem Dach und ich hör ihn dem Hallenwart „8a“ zunuscheln. AHA! Ich hab keine Brille ...

Klettern im Bachbett: Kroatien – Pod Kljucicom

Klettern im Bachbett: Kroatien - Pod Kljucicom
Als Kletterer kommt man in Gegenden, die der normale Tourist so leicht nicht ansteuert. Und manchmal findet am Kleinode, die es lohnen, auch lange Wege zu gehen. Pod Kljucicom in Kroatien ist so ein Ort in der nähe von Drnis am Fluß Cikola – Koordinaten: 43.830657,16.032783 Profis werden sich dort nicht hin verirren, die höchste Schwierigkeit ...

Kroatien – Paklenica – Anica Kuk: Velebitaski 6a+ (7-)

Kroatien - Paklenica - Anica Kuk: Velebitaski 6a+ (7-)
Vier Uhr am morgen. Wir müssen früh los um nicht in der Mittagshitze zu verbrennen. Um 5 Uhr wollen wir am Wandfuss sein. Mit Stirnlampen tappen wir über die ausgetretenen Wanderwege des Nationalparks. Doch wir finden den Wegweiser nicht. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, wo er vor zwei Jahren gestanden hat. Viel zu ...

Kroatien – Paklenica, 3. Klettertag

Kroatien - Paklenica, 3. Klettertag
Unsere Planungen für Anica Kuk sind fast abgeschlossen. Heute stehen noch ein paar Mehrseillängen zum üben an und morgen ein Ruhetag. Übermorgen geht es dann los. Hugga Wugga 6a liegt noch im Schatten. Der Einstieg geht über den vorgelegten Felsen. Oben machen wir echten Standplatz, der Übung wegen. Die erste Seillänge ist die 6a und ...