Lorsbacher Wand: Die Perle im Taunus

Lorsbacher Wand: Die Perle im Taunus
Viele Klettergrößen hat diese Wand gesehen. Wenn man die alten Gipfelbücher sieht oder die Erstbegeherlisten, dann kommt man aus dem Staunen nicht heraus. Lorsbach! Ich bin in Eppstein bei einem Seminar und hoffe, dass das Wetter hält. Nachmittags bin ich mit Stefan und Günther aus dem Kletterdorf verabredet, die mich spontan einluden, als ich fragte, ...

Italien: Weils so schön war – San Vivaldo die IIte

Und weils so schön war, nach dem Osterspaziergang (natürlich mit angesteckten Osterhasenohren – die Italiener haben ganz schön irritiert geguckt) noch einmal zum Kletterfelsen bei Iano. Erste Route etwas Leichtes zum warm machen: Die „Me Cala la Palpebra“ 5a Super einfach, auch für die Kids, man hat unendlich viele Alternativen, die einzige Schwierigkeit ist ein ...

Und wieder Halle

Aber diesmal Sonntagmorgen um 10h! Leer – die Halle ist leer! Und bleibt es bis ca. 13h. Dann füllt es sich und gegen 15 Uhr ist es zu voll. Wir gehen. Bis dahin habe ich Irina mehrmals und die Kids einige Male gesichert. Für mich blieben nur die schwarze 6+, eine gelbe 5 und mein ...

Kurt Albert im Höhenglückstein abgestürzt

Seit drei Tagen bewegt mich diese Meldung und heute gibt es Gewissheit. Kurt Albert ist tot. Abgestürzt fast genau an dieser Stelle. Da mir das Bild von Nadja im Hohenglücksteig am Schreibtisch direkt gegenüber hängt, gehen meine Gedanken natürlich ständig wieder dort hin. Der Klettersteig war mitnichten einfach und speckig noch dazu. Wir haben ganz ...

Hohenstein

Hohenstein
Schon kommt es mir wie ein Saisonabschluß vor, dabei ist es Anfang September. Aber mein Terminplan für die Wochenenden sagt mir, dass ich erst im Oktober wieder Zeit habe. Abends wird es schon zu früh dunkel, um nach der Arbeit noch an irgendeinen Fels zu fahren. Der nächste ist immerhin eine Autostunde entfernt. Nach den ...

Schriesheim 1

Schriesheim
Manchmal stellt man sich blöde an, überschätzt sich oder die Route ist einfach unterbewertet. Irgendetwas davon muss es am Sonntag gewesen sein. Wir fuhren früh nach Schriesheim. Endlich mal ein Tag nur klettern. Eine Stunde Anfahrt, eine halbe Stunde wandern. Dann die erste Kletterwand. Hier wollte ich schon immer einmal klettern. Bislang sind wir rasch ...

Burgruine Leienfels

Burgruine Leienfels
Gestern noch schüttete es, heute beglückt uns strahlendblauer Himmel. Endlich kommen wir an den Fels. Nur an welchen? Welche Felsen sind in der Fränkischen Schweiz nach heftigen Regen rasch wieder trocken. Sonnige Südseiten? Dort wird dann aber Anfang Juni rasch so heiß, dass man es schnell wieder sein lässt. Also suchen wir einen Fels, der ...

Schriesheim: 3. Ebene Choucou + Mannheimer

Schriesheim: 3. Ebene Choucou + Mannheimer
Am Pfingstsamstag war Schriesheim dran. Zwar befürchteten wir, dass dort wieder die Hölle los sein dürfte, aber da wir endlich wieder einmal einen ganzen Tag Zeit hatten, wagten wir es trotzdem. Um 8 Uhr fuhren wir Egelsbach los und waren um 10 Uhr auf der zweiten Ebene. Die Autobahn war leer und auch an den ...

Projekt – wasndas

Als ich mit dem klettern angefangen habe, hatte keiner ein „Projekt“. Damals haben wir eine vier geklettert, dann die fünf zum warm machen und anschließend die sechs oder sieben versucht. Das haben wir vier, fünf mal probiert und wenn es nicht bis oben hin reichte, haben wir uns etwas neues gesucht. Auf die Idee, die ...

Pillerseetal – Adolari

Der Schnee war nicht so toll, also haben wir uns mittags auf den Weg zum Pillersee gemacht. Der Klettergarten Adolari liegt am Ende des Tals oberhalb einer Kirche. Blöderweise haben wir gleich die erste Route genommen und uns abgemüht in einer erbärmlichen 4er Route, die auch nich teilweise naß war. Ich habe dann den Kids ...