Paklenica, 3ter Tag

Paklenica, 3ter Tag
Il vaggio 7- (6a+) 18m, leicht überhängend Highscore. Ich habe ganz schön gekämpft. Ich weiß nicht viel von Schwierigkeitsbestimmung, manchmal wundert es mich schon, aber Leute mit Erfahrung, die wir trafen sagten auch, dass die Route schwerer ist. Zumindest ist sie durchgehend auf 7- Niveau. Da gibt es kein ausruhen. Ab dem 5ten Haken habe ...

Heubach: Wenn der Hausmeister stresst

Heubach: Wenn der Hausmeister stresst
Nun hatte ich einige Mal Ruhe in Heubach, heute war es dann wieder mal so weit. Am frühen Nachmittag starteten wir bei angenehmen 28 Grad und vielen Mücken. In der ersten Route, Sammelbestellung 6+, übernahm ich mich natürlich. Beim letzten Mal ging das so locker. Mittlerweile waren Holger und Patrick eingetrudelt und sie und Inga ...

Der Battert bei Baden-Baden

Der Battert bei Baden-Baden
Wer das erste Mal am Battert steht, dem wird es wahrscheinlich genauso gehen wie uns. Mit großen Augen stehen wir am Fels, über uns ragen mehrere Wände die sich wie Finger aus dem Gipfel massiv herausziehen, jeder einzelne dieser Finger bietet verschiedene Routen an und was man zu Beginn überhaupt nicht erkennt: manche Routen lassen ...

Fränkische Schweiz: Napoleon, Schlossbergwände, Walberla

Fränkische Schweiz: Napoleon, Schlossbergwände, Walberla
Mit ziemlich müden Armen und dicken Kopf wache ich auf. Was tue ich nur hier. Irgendwann fällt es mir wieder ein. Richtig wach werde ich erst am Parkplatz am Napoleon. Ein strahlendblauer Himmel erwartet uns, die Sonne scheint wohlig warm und wir sitzen beim Frühstück, dem Bäcker in Gößweinstein sei Dank. Wir haben es endlich ...

Fränkische Schweiz: Graischer Bleisteinwände, Trubachtal und Napolen

Fränkische Schweiz: Graischer Bleisteinwände, Trubachtal und Napolen
Zweiter Tag unseres Kletterwochenende. Wir sind früh dran und fahren erst einmal an die Graischer Bleisteinwände. Da die Straße gesperrt ist und wir nur über einen Anliegerweg hin kommen, sind wir lange Zeit alleine. Herrlich. Wir gehen als erstes den Eibenweg 5+ und anschließend die Scharfe Braut 7-. Der Eibenweg 5+ ist nur unten schwer ...

Hainstadt, nach sieben Jahren ist alles wie neu

Hainstadt, nach sieben Jahren ist alles wie neu
Heute ging es mit der Klettergruppe nach Darmstadt. Holger und Holger und Patric und Erwin und Jens und ich. Ich steige die erste Routen vor. Vor sieben Jahren waren wir einmal kurz im Klettersteig. Es war Spätherbst und kalt und schwer. Heute war es warm und sonnig und einfach nur schön. So stellt man sich ...

Gemünden – Der Pfeiler!

Gemünden - Der Pfeiler!
Wie man in unmittelbarer Nähe der fränkischen Saale bei Gemünden am Main klettern gehen soll, war mir anfangs ein Rätsel. Zwar waren wir schon einige Male um kajaken an der fränkischen Saale, aber die Klettersachen hatten wir nie dabei. Diesmal sollte das anders werden, auch wenn wir nur das Pfingstwochenende eingeplant hatten. Der Pfeiler – ...

Gimmeldingen – Sandstein – Steinbruch

Gimmeldingen - Sandstein - Steinbruch
Vor 10 Jahren habe ich von „Gimmeldingen“ gehört. Ein Pfälzer hat es abwertend beschrieben. Das wär kein echtes klettern. Ein gewachsener Fels. Dann hörte ich von der Neueröffnung und dachte: Da schaust du mal gelegentlich vorbei. Das war so 2009 – manchmal dauert es etwas länger, bis man dann „Gelegenheit“ bekommt. Nun war es soweit ...

Weißenstein: Trotz Jahrhundertregen klettern gehen

Weißenstein: Trotz Jahrhundertregen klettern gehen
Eine Woche Urlaub und dann in die Fränkische Schweiz? Und dann auch noch Ende Mai? Das muss einfach gut werden. Dachten wir. Dass dieser Mai der nässte in der Geschichte werden würde, mit einem Hochwasser, dass an die Jahrhundertflut 2006 heran kommt, konnten wir ja nicht wissen. Nach drei Tagen regen dann endlich am Dienstag ...

Kroatien – Paklenica, 4. Klettertag

Heute waren wir wieder mit ein paar Kindern unterwegs und im Sektor Zava sind für diese die besten Routen. Viel los ist eh nicht, aber im Zava ist eine Jugendgruppe. Und langsam werd ich närrisch, wenn ich so etwas sehe, aber ich lerne immer mehr über Jugendgruppenleiten im Klettern: So viele Routen, wie nur möglich, ...