Fränkische Schweiz: Röthelfels, Napoleon, Reichertswand, Loipoldstein


Warning: getimagesize(/www/htdocs/w006910e/Gipfelbuch/blog-jr/wp-content/uploads/2010/06/2010-06-06_16-19-08-Fr%C3%A4nkische-SchweizIMG_7480-bb5001.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w006910e/Gipfelbuch/blog-jr/wp-content/themes/montezuma/includes/thumb.php on line 115
Fränkische Schweiz: Röthelfels, Napoleon, Reichertswand, Loipoldstein
Einer der Gründe, warum wir so gerne mit dem Wohnmobil losfahren ist, dass man verschiedene Hobbys miteinander verbinden kann. So haben wir in der Regel immer die Kajaks dabei und natürlich die Kletterausrüstung. Dann fühlen sich auch schon einmal vier Tage an, wie ein ganzer Urlaub. Diesmal ging es ins Frankenjura. Als Übernachtungsplatz haben wir ...

Fränkische Schweiz: Napoleon, Schlossbergwände, Walberla

Fränkische Schweiz: Napoleon, Schlossbergwände, Walberla
Mit ziemlich müden Armen und dicken Kopf wache ich auf. Was tue ich nur hier. Irgendwann fällt es mir wieder ein. Richtig wach werde ich erst am Parkplatz am Napoleon. Ein strahlendblauer Himmel erwartet uns, die Sonne scheint wohlig warm und wir sitzen beim Frühstück, dem Bäcker in Gößweinstein sei Dank. Wir haben es endlich ...

Fränkische Schweiz: Graischer Bleisteinwände, Trubachtal und Napolen

Fränkische Schweiz: Graischer Bleisteinwände, Trubachtal und Napolen
Zweiter Tag unseres Kletterwochenende. Wir sind früh dran und fahren erst einmal an die Graischer Bleisteinwände. Da die Straße gesperrt ist und wir nur über einen Anliegerweg hin kommen, sind wir lange Zeit alleine. Herrlich. Wir gehen als erstes den Eibenweg 5+ und anschließend die Scharfe Braut 7-. Der Eibenweg 5+ ist nur unten schwer ...

Fränkische Schweiz: Leupoldstein

Fränkische Schweiz: Leupoldstein
Endlich mal wieder Zeit UND es regnet am Wochenende nicht. Holger und ich sind mit dem Wohnmobil in die fränkische Schweiz gefahren. Station in Betzenstein. Und da wir für die Strecke statt zwei, vier Stunden brauchten, konnten wir nicht noch länger klettern, sondern sind auf die Schnelle noch zum Leuitpoldstein. Die Gourmet 5+ zum aufwärmen. ...

Weißenstein: Notnagel zwischen den Regengüssen

Weißenstein: Notnagel zwischen den Regengüssen
Die Sonne lässt sich blicken. Fronleichnam. Nach einer verregneten Nacht fällt uns wieder nur der Weißenstein als möglicher Kletterfels ein. Aber an fronleichnam wird dort sicher die Hölle los sein, nach dem vorgestern schon jede Route belegt war. Wir finden den fels quasi verlassen vor. Höchstens 15 andere Kletterer. Davon eine Klettergruppe, die offenbar nur ...

Leupoldstein: Gut, dass es den sonnigen Kessel gibt

Leupoldstein: Gut, dass es den sonnigen Kessel gibt
In der Mittagspause wechselten wir das Klettergebiet. Der Weißenstein war uns dann doch zu überfüllt. Am Leupoldstein dann die Überraschung: NIEMAND war hier! Und das hatte einen guten Grund. Die Ostwand war nass. Dass Wasser lief in breiten Streifen noch immer den Fels hinunter. Jeder Klippe war eine Pfütze. Nur der Kessel hatte vormittags etwas ...

Weißenstein: Trotz Jahrhundertregen klettern gehen

Weißenstein: Trotz Jahrhundertregen klettern gehen
Eine Woche Urlaub und dann in die Fränkische Schweiz? Und dann auch noch Ende Mai? Das muss einfach gut werden. Dachten wir. Dass dieser Mai der nässte in der Geschichte werden würde, mit einem Hochwasser, dass an die Jahrhundertflut 2006 heran kommt, konnten wir ja nicht wissen. Nach drei Tagen regen dann endlich am Dienstag ...

Röthelfels: Absturz

Röthelfels: Absturz
Am Röthelfels habe ich offenbar kein Glück. Ein schöner sonniger Donnerstag, wir stehen am Röthelfels und wollen den Daniel erklimmen. Kokolores 6 soll es wieder sein. Der Fels ist nach vielen Tagen Regen trocken und nur wenige Kletterer sind da. Die ersten Meter gehen gut, ein wenig müde von der langen Autofahrt, aber die Genußroute ...

Fränkische Schweiz – Graischer Bleisteinwände

Vielleicht wollte ich dem Schnarchen entgehen, vielleicht war mir nur kalt. Die zwei Slivovicz und die geschätzten 3 Bier waren ein zuviel. Mit dicken Kopf zu klettern macht die Sache nicht leichter. Wir kommen bei strahlendem Sonnenschein an den Graischer Bleisteinwänden an. Das Gewitter von gestern Abend hat den Fels nicht naß zurückgelassen. Über Nacht ...

Fränkische Schweiz – Kleine Dooser Welle

Kleine Dooser Welle – Martin, Erlangen, Zahnarzt, klettert 10-, „Jeder klettert an seiner Grenze und hat gleiche Grenzerfahrungen, egal ob eine 5 oder eine 10-“ Stimmt Martin! Danke für das nette Gespräch.