Schriesheim: Sommerfeeling im September

Schriesheim: Sommerfeeling im September
Um 9 Uhr sind wir an der Strahlenburg. Für einen Sonntag verdammt früh. Aber es soll wieder sonnig und damit heiß werden und das frühe aufstehen lohnt mehrfach: Wir bekommen einen legalen Parkplatz, sind die ersten an der Wand und haben bis zum Mittag noch keine Sonne. Eigentlich wollten wir auf Ebene Drei starten, entscheiden ...

Heubach: Wenn der Hausmeister stresst

Heubach: Wenn der Hausmeister stresst
Nun hatte ich einige Mal Ruhe in Heubach, heute war es dann wieder mal so weit. Am frühen Nachmittag starteten wir bei angenehmen 28 Grad und vielen Mücken. In der ersten Route, Sammelbestellung 6+, übernahm ich mich natürlich. Beim letzten Mal ging das so locker. Mittlerweile waren Holger und Patrick eingetrudelt und sie und Inga ...

Schriesheim 28.12.2015 – Unfassbar wir klettern bei 15 Grad in der Sonne

Schriesheim 28.12.2015 - Unfassbar wir klettern bei 15 Grad in der Sonne
Zwischen den Jahren. Klettern. Draußen. Also natürlich denkt man dann an Eisklettern oder dick eingemummelt mit fetten Handschuhen. Aber niemals nicht denkt man am 28.12. in Deutschland an T-Shirt und kurze Hose, wenn es um klettern draußen geht. Ok, die kurze Hose ging nur um die Mittagszeit, aber mehr als T-Shirt war beim klettern zu ...

Schriesheim – Ende September doch nicht mehr heiß, oder?

Schriesheim - Ende September doch nicht mehr heiß, oder?
Die Jungs aus der Klettergruppe gehen nach Schriesheim und ich hänge mich an. Wir starten in der dritten Ebene im Sektor Cassin. Und weils so schön passt die Route Cassin 6- Der erste Haken sehr hoch, aber bis dahin ist es einfach. Mit dem ersten Haken im Kreuz, klettert es sich munter weiter. Erst ganz oben ...

Hainstadt, nach sieben Jahren ist alles wie neu

Hainstadt, nach sieben Jahren ist alles wie neu
Heute ging es mit der Klettergruppe nach Darmstadt. Holger und Holger und Patric und Erwin und Jens und ich. Ich steige die erste Routen vor. Vor sieben Jahren waren wir einmal kurz im Klettersteig. Es war Spätherbst und kalt und schwer. Heute war es warm und sonnig und einfach nur schön. So stellt man sich ...

Heubach – Mal ohne Hausmeister

Heubach - Mal ohne Hausmeister
Noch immer ärgern mich meine Erlebnisse mit den Hausmeistern in Heubach beim ersten Mal. Der Stachel sitzt wohl so tief, dass ich – völlig unbegründet – das Gebiet meide. Am Freitag war es dann mal wieder so weit, Mit Jens, Holger und Patrick gings nach Heubach. Als wir ankamen, war nur ein weiteres Pärchen da. ...

Hohenstein – Endlich geht es wieder an den Fels

Hohenstein - Endlich geht es wieder an den Fels
So beschreibe ich den Unterschied zwischen Hallenklettern und Felsklettern: In der Halle klettern ist wie ein Coitus Interruptus. Man kann alles, aber auf das beste verzichtet man. Es ist toll in der hohen Kletterhalle in Darmstadt klettern zu gehen, denn nach der Abend und im Winter wäre es sonst, wie früher, gar nicht möglich. Damals habe ...

Schriesheim – Sonniger Saisonabschluss

Schriesheim – Sonniger Saisonabschluss
Die Vorhersagen waren eindeutig: Traumhaftes Wochenende und anschließend soll es nass und kalt werden, der Winter steht vor der Tür. Grund genug alle anderen Pläne zu canceln und klettern zu gehen. Am Samstag noch von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang im Garten geschuftet, um am Sonntag um 9 Uhr auf der obersten Ebene in Schriesheim zu stehen. ...

Vatertag am Hohenstein 2

Schon in der Woche vor Vatertag hatte ich versucht über das Internet eine Kletterpartner zu finden. Eigentlich wollte ich noch Schriesheim. Da sich niemand fand, blieb mir als Alternative nur ein Kletterelsen, der es erlaubte durch eine Eigensicherung gesichert zu klettern. Da gibt es in der Region eigentlich nur den Hohenstein. Meist ist dieser jedoch ...

Der Brohmfels wird saubär

Der Brohmfels wird saubär
Mit Besen und viel Geduld sind wir dem Brohmfels zu Leibe gezogen. Dick hängt grünes Moos am Fels. Und kalt und feucht war er noch dazu. Kein Grund bei 10 Grad schon aufzugeben. Ein paar Routen sollten schon gehen. Das Mooswändchen und die Mooswandkante zeigten uns dann schnell unser Hallenklettervermögen auf. Gerade 6- bzw. 6+ ...