Antrieb

Antrieb
Der Name ist Programm:

Schriesheim 28.12.2015 – Unfassbar wir klettern bei 15 Grad in der Sonne

Schriesheim 28.12.2015 - Unfassbar wir klettern bei 15 Grad in der Sonne
Zwischen den Jahren. Klettern. Draußen. Also natürlich denkt man dann an Eisklettern oder dick eingemummelt mit fetten Handschuhen. Aber niemals nicht denkt man am 28.12. in Deutschland an T-Shirt und kurze Hose, wenn es um klettern draußen geht. Ok, die kurze Hose ging nur um die Mittagszeit, aber mehr als T-Shirt war beim klettern zu ...

Kletterhalle – der Winter ist da

Kletterhalle - der Winter ist da
Früher gabs keine Kletterhalle. Da war dann für den Normalo einfach Schluss. Und im Frühjahr fing man wieder mit den 4ern an. Ganz normal. Die Ambitionierten führen in den Süden in Urlaub und kletterten dann dort ein wenig. Die fingen dann im Frühjahr mit den 5ern an. Und die Profis kletterten eh bei Schnee und ...

Schriesheim – Ende September doch nicht mehr heiß, oder?

Schriesheim - Ende September doch nicht mehr heiß, oder?
Die Jungs aus der Klettergruppe gehen nach Schriesheim und ich hänge mich an. Wir starten in der dritten Ebene im Sektor Cassin. Und weils so schön passt die Route Cassin 6- Der erste Haken sehr hoch, aber bis dahin ist es einfach. Mit dem ersten Haken im Kreuz, klettert es sich munter weiter. Erst ganz oben ...

Fränkische Schweiz: Napoleon, Schlossbergwände, Walberla

Fränkische Schweiz: Napoleon, Schlossbergwände, Walberla
Mit ziemlich müden Armen und dicken Kopf wache ich auf. Was tue ich nur hier. Irgendwann fällt es mir wieder ein. Richtig wach werde ich erst am Parkplatz am Napoleon. Ein strahlendblauer Himmel erwartet uns, die Sonne scheint wohlig warm und wir sitzen beim Frühstück, dem Bäcker in Gößweinstein sei Dank. Wir haben es endlich ...

Fränkische Schweiz: Graischer Bleisteinwände, Trubachtal und Napolen

Fränkische Schweiz: Graischer Bleisteinwände, Trubachtal und Napolen
Zweiter Tag unseres Kletterwochenende. Wir sind früh dran und fahren erst einmal an die Graischer Bleisteinwände. Da die Straße gesperrt ist und wir nur über einen Anliegerweg hin kommen, sind wir lange Zeit alleine. Herrlich. Wir gehen als erstes den Eibenweg 5+ und anschließend die Scharfe Braut 7-. Der Eibenweg 5+ ist nur unten schwer ...

Fränkische Schweiz: Leupoldstein

Fränkische Schweiz: Leupoldstein
Endlich mal wieder Zeit UND es regnet am Wochenende nicht. Holger und ich sind mit dem Wohnmobil in die fränkische Schweiz gefahren. Station in Betzenstein. Und da wir für die Strecke statt zwei, vier Stunden brauchten, konnten wir nicht noch länger klettern, sondern sind auf die Schnelle noch zum Leuitpoldstein. Die Gourmet 5+ zum aufwärmen. ...

Schweden: Göteborg – Aspen

Schweden: Göteborg - Aspen
Unseren Kumpel in Görteborg zu besuchen hat den Charme, dass wir darauf waretn müssen, dass er nach Hause kommt. Und wie vertreibt man sich am besten die Zeit? Na klar, mit klettern. Denn kaum 10 Kilometer von ihm entfernt wartet eins der großen Klettergebiete Göteborgs auf uns. Direkt an einem See gelegen, ein wenig abseits ...

Schweden: Fjällbacka – Kungsklyfta die zweite

Schweden: Fjällbacka - Kungsklyfta die zweite
Wieder in der Kluft. Gestern war dann doch nur faullenzen, so sind wir heute zwischen Radfahren, shoppen und kajaken wieder kurz zum klettern. Diesmal wandern wir gleich von außen nach oben und lassen uns in die Schlucht ab. Ich suche jeden Meter der Route ab. Finde gerade mal eine Möglichkeit für einen kleinen Keil im ...

Schweden: Fjällbacka – Kungsklyfta

Schweden: Fjällbacka - Kungsklyfta
Schon witzig, da steht man auf dem Campingplatz in Fjällbacka und fährt dutzende Kilometer weit zum klettern, dabei gibt es eine Kletterwand direkt vor der Tür. Nur weiß es keiner. Weder im Tourismusbüro noch bei den Anwohnern. Ich las ja in einem Führer eines Schweden, dass es hier Klettermöglichkeiten geben sollte, doch zuerst fand ich ...